Allgemeines / General Aspects

LIMA wurde als modulares Programmsystem zur Analyse von Aufgabenstellungen im Umweltbereich konzipiert. LIMA ist einsetzbar als:

  • Alleiniges Programm

  • Hintergrundprogramm in bestehenden GIS-Umgebungen

Allgemeine Eigenschaften:

  • System-Plattformen: Windows 9x/ME, NT und UNIX
  • Zugeschnitten auf die Verwaltung auch sehr großer Rechenmodelle

  • Ausgewogenes Verhältnis von hoher Rechengeschwindigkeit und Genauigkeit

  • Großer Fundus an Objekttypen zur Beschreibung des Rechenmodells

  • Einfache Anpassung von benutzerdefinierten Objekttypen und Attributen 

Erfahrung:

  • Entwicklung von Programmen auf dem Gebiet "Lärmkarten" seit 1990

  • Zur Erlangung hochpräziser Rechenergebnisse Einführung des "Projektionsverfahrens" am Markt 1990 

  • Detaillierte "Lästigkeitsanalyse" seit 1994 

Regelwerke:

  • RLS 90, RVS 3.02, Bruit des infrastructures routières, CRTN (Emission)

  • SCHALL 03, AKUSTIK 04, TRANSRAPID, ÖAL 30

  • VDI 2714, VDI 2720, VDI 2571, ÖAL 28, ISO 9613

Sprachversionen:

Englisch und Deutsch, weitere Sprachen auf Anfrage

LIMA GUI Sample-Screenshot

LIMA is designed as a modular program system for the analysis of environmental conditions. Use LIMA as a:

  • Stand alone tool

  • Background tool within existing GIS environment

Fundamental features:

  • Platforms:  Windows 9x/ME, NT and UNIX

  • Specially designed for noise mapping of large models

  • Balancing calculation speed and accuracy in transparent manner

  • Large set of object-types to define the acoustic model

  • Easy customisation by user defined object-types and attributes 

Experience:

  • Noise mapping applications since 1990

  • Introducing "method of projection” as a high accuracy technique to the market as early as 1990

  • Detailed annoyance analysis since 1994 

Regulations:

  • RLS 90, RVS 3.02, Bruit des infrastructures routières, CRTN (Emission)

  • SCHALL 03, AKUSTIK 04, TRANSRAPID, ÖAL 30

  • VDI 2714, VDI 2720, VDI 2571, ÖAL 28, ISO 9613

Languages:

English and German, further translations on demand

GIS-Import

  • Objekt-orientiert

  • Objekte können nach dem Import bearbeitet werden 

  • Attributzuweisung über Datenbank

  • Verkettung von losen Kanten zu Polygonen (Gebäuden)

  • Höhendefinition absolut (NN), relativ zur Oberfläche, relativ zu Gebäuden sowie interpolierte Werte

  • Bestimmung von Gebäudehöhen mittels Erkennung von Text-Notationen in der Karte, mittels 3-D Fotografie und durch Daten aus Laser-Scan- Überfliegungen

  • Automatische Vereinfachung von Geländestrukturen

Processing Laser-scan-data with LIMA

  • Object oriented

  • Objects can be redefined after import 

  • Attributes exchange with database

  • Separated lines can be concatenated to closed polygon objects (buildings)

  • Height definition absolute (MSL), relative to ground, relative to buildings and interpolated values

  • Assign building heights from text annotations, from 3-d photography and from Laser-Scan flights

  • Automatic simplification of structures

Komplexe Geometrien / Complex Geometry

  • Das "Projektionsverfahren" garantiert sehr genaue und zuverlässige Ergebnisse

  • Berechnung bis zur 10-fachen Reflexion

  • Suche des seitlichen Umwegs bei schwierigen Situationen

  • Automatische Angleichung von Objekten an das Geländemodell

Sectional View of 4 Barrier Constructions

  • The "Method of Projection” is applied to guarantee accurate and steady results

  • Up to 10 fold reflections reflectors may be screened

  • Side detour search for worst case situation

  • Automatic fitting of objects onto ground contour

Weiterführende Berechnungen / Advanced Calculation

  • Einzelpunktberechnung

  • Ergebnisdarstellung in Tabellenform oder Dateiausgabe zur individuellen Weiterverarbeitung

  • Horizontale und vertikale Rasterberechnungen

  • Automatische Erzeugung von Aufpunkten entlang Gebäuden bzw. Straßen

  • Variable Quellposition auf einer vorgegebenen Spur

  • Schirmoptimierung auch bei gegenseitiger Beeinflussung der Schirmwirkungen

  • Automatische Kontingentierung für Gewerbeflächen mit der Zielfunktion einer maximalen Gesamtschallleistung

  • 7 verschiedene Verfahren der Betroffenheitsanalyse auf der Grundlage von Fassadenpegeln bzw. Ergebnissen der Rasterberechnung

Excerpt from a Table-hardcopy

  • Single point calculation

  • Tabular output or result dumping for individual postprocessing

  • Horizontal and vertical grid calculations

  • Automatic generation of receptor points alongside facades or roads

  • Source in varying position alongside given track

  • Barrier optimisation regarding combined effects of multiple barriers

  • Maximising total emission when fixing quotas for multiple sites

  • Annoyance analysis due to 7 differing techniques, based on multilevel calculations alongside facades or on grid-calculations

Solareinstrahlung / Solar Radiation

Das 3-D Rechenmodell kann benutzt werden zur Analyse von:

  • Verschattungseffekten

  • Besonnungsverhältnissen auf Fassaden

  • Energiezufluss

3-D acoustic model can be used to analyse:

  • shadowing effects

  • sunshine hours on facades

  • energy influx

Große Berechnungsmodelle / Large scaled Models

Für eine Reihe von Großstädten (z.B. Birmingham /UK) wurden mit Hilfe von LIMA ausgedehnte Lärmkarten, die auf großen und detaillierten 3-D Modellen basieren, berechnet.

Große Modelle können, wenn gewünscht, in kleinere Segmente unterteilt werden, nichtsdestoweniger muss die Software in der Lage sein, Hunderttausende (oder mehr) von Objekten als ein einziges Rechenmodell zu behandeln.

The Birmingham Noise Model consists of 1,800,000 Obstacles and Emitters.

Large scaled model noise maps, based on large and detailed 3-d models, have been produced by LIMA for a range of big cities, among them Birmingham/UK.

Large models may be treated in tiles, but this still means that the software has to handle several hundreds of thousands of objects as one calculation model.

Software Schnittstellen / Software Interfaces

Luftschadstoffe

  • Freifeld: Emissions- und Ausbreitungsmodell der IVU Freiburg

  • Straßenschlucht: Emissions- und Ausbreitungsmodell der IVU Freiburg

  • Strömungsmodell: Anbindung an Programm IBS Verkehr des Ing.-Büros Prof.-Dr.-Ing. R. Schenk GmbH

  • MISKAM , Büro Dr. Lohmeyer 

Air Pollution

  • Import into CPB model IMMIS-Luft by IVU Freiburg

  • Import into Gauss-Model IMMIS-NET by IVU Freiburg

  • Import into 3-d flow model, IBS-Verkehr by Prof. Dr.-Ing Schenk

Rechengeschwindigkeit / Calculation Speed

  • Automatische Vernachlässigung unbedeutender Emittenten auf der Basis einer benutzerdefinierten Fehlermarge, bezogen auf den ermittelten Immissionswert

  • Statistische Qualitätskontrolle für Rasterberechnungen

  • Ergebnisse der Rasterberechnungen durch Einzelpunktberechnung verifizierbar

40,401 grid points of 4 sqkm area w/ 12 roads of differing emission and 96 houses were calculated on Pentium II (500 MHz) with an average CPU time per grid point of:

  • 0.024 sec w/ error margin 0.0 dB

  • 0.005 sec w/ error margin 1.0 dB

  • Achieved deviation: average 0.19 dB + standard deviation 0.14 dB

  • Irrelevant emitters are neglected automatically, as long as the total influence of all neglected emitters does not exceed a user defined error margin(dB), related to the actual result.

  • Statistical quality control for grid calculations

  • Grid results can be reproduced in single point calculation.

Server Konzept / Server Concept

Vorteile des "Server Konzepts" sind u.a.:
  • Nutzung von Mehrprozessor-Systemen
  • Große Rechenläufe "über Nacht"
  • Kombinierte Nutzung von WINDOWS und UNIX
  • Einfache Integration von Fremdsoftware

Advantages of the server concept are:
  • utilising multiprocessor systems
  • run big jobs in night hours
  • combined use of WINDOWS and UNIX
  • easy integration of third party software

Benutzeroberflächen / User Interfaces

LIMA5 als Benutzeroberfläche
  • Interaktion mittels Menus und/oder Kommandozeile
  • Über 150 Befehle zur Handhabung komplexer Geometrien
  • Kombination von Befehlen
  • Makros und geschachtelte Schleifen
  • Benutzerdefinierte Vorgaben und Hilfetexte
  • Bitmaps können kalibriert, beschnitten und kombiniert werden
  • Einfaches Digitalisieren auf invertierten oder transparenten Bitmaps
  • 3-D Modell-Kontrolle mittels verdeckter Linien oder OpenGL Visualisierung

Andere Benutzeroberflächen:

SAOS speziell auf industrielle Belange zugeschnitten

SAIL II einfache Windows- Anwendung für kleine und mittlere Modellgrößen

ALK GIAP GIS Tool von AED Graphics

SICAD SD (in Vorbereitung)

ARC INFO von Kunden programmierte Anwendungen; kommerzielle Anwendung geplant für 2001

LIMA5 as the default GUI:
  • Interaction via menus or command technique
  • Some 150 commands to support complex geometry handling
  • Powerful combination of commands
  • Makros and nested loop structures
  • Userdefined input suggestions and helptext
  • Bitmaps may be calibrated, clipped and combined
  • Easy digitising from inverted or transparent bitmaps
  • 3-D model control as hidden line vector or OpenGL graphics

Further user interfaces:

SAOS specially tailored for industrial purposes

SAIL II easy WIN-application for small or medium sized models

ALK GIAP GIS tool by AED Graphics

SICAD SD under construction

ARC INFO applications produced by customers, commercial version planned for  2001

Software Pakete / Software Packages

Die LIMA-Module sind in drei verschiedenen Preisabstufungen - abhängig von den jeweiligen maximalen Modellgrößen - erhältlich.

Eine spezielle "LIMA-Light" Version für Straßenlärm und Luftschadstoffe (Gauss-Modell IMMIS-NET) ist zusätzlich erhältlich.

LIMA modules are available in three different price categories, depending on the maximum model size of your projects.

A special LIMA-Light version for road noise and air-pollution (Gauss-model IMMIS-NET) is offered as well.